Urteil: Insolvenzverwalter muss Anlegern die Ausschüttungen, die er zuvor erlangt hat, zurückzahlen.

Das AG München hat in einem kürzlich veröffentlichten Urteil entschieden, dass Insolvenzverwalter einer geschlossenen Dach-Schiffsfondsgesellschaft von Anlegern keine Ausschüttungen zurückfordern dürfen.

Weiterlesen

Advertisements

Rückzahlung von Ausschüttungen – DS Rendite Fonds (Dr. Peters)

Aktuell werden Anleger von Dr. Peters Fonds auf Rückzahlung von Ausschüttungen mit der Begründung in Anspruch genommen, der Insolvenzverwalter könne Rückzahlung wegen Durchführung eines Innenausgleichs fordern.

 

Weiterlesen

Urteil: Anleger können herausverlangte Ausschüttungen von Insolvenzverwaltern zurückverlangen.

Bekanntlich fordern (nicht nur, aber vor allem) Insolvenzverwalter von Anlegern die Rückzahlung von Ausschüttungen. Dass diese abgewehrt werden können, wurde bereits vielfach vor Land- und Oberlandesgerichten gezeigt. Wir kennen die Anwälte, die das schaffen.

Weiterlesen

Erst Schiffbruch mit der Kapitalanlage erlitten und dann werden auch noch die bereits erhaltenen Ausschüttungen zurück verlangt.

Der Insolvenzverwalter fordert viel Schiffsfonds Anleger zur Rückzahlung gewährter Ausschüttungen auf. „Nicht immer zu Recht“, meint ein BSZ e.V. Anlegerschutzanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Weiterlesen

P&R Container: Aus der Schweiz kommen gute Nachrichten für die P&R-Anleger

Die Chancen der P&R Anleger haben sich schlagartig verbessert. Der teilweise an die Wand gemalte Totalverlust ist vom Tisch.

Weiterlesen

P&R: Das „schwimmende Festgeld“ ist ein Containerdesaster, bei dem noch nicht einmal klar ist, wem die Container nun wirklich gehören.

Die Gläubigerversammlung am 17., 18. und 22.10.2018 in München haben Anlegern den Umfang der Zerstörung ihres Investments noch einmal deutlich vor Augen geführt. Angesichts der außerordentlich hohen Dimension des Schadens überrascht es, dass nur relativ wenig Anleger die Chance nutzten, sich selbst aus erster Quelle zu informieren, und von ihrem Recht über die Zukunft zu entscheiden, Gebrauch machten.

Weiterlesen

Schiffsfonds Beluga Shipping: Zwei frühere Beluga-Schiffe pleite.

Die unrühmliche Geschichte der deutschen Schiffsfonds ist um ein Kapital reicher, berichtet FONDS Professionell online am 20. 9. 2018. Diesmal traf es zwei Schiffe des früheren Reeders Niels Stolberg, der im Frühjahr 2018 wegen Untreue und Betrugs zu einer Haftstrafe verurteilt wurde.

Weiterlesen

SEAN RICKMERS Schiffahrtsgesellschaft mbH & Cie. KG – Vermeintliche Fonds-Gläubiger fordern Ausschüttungen zurück.

Vermeintliche Fonds-Gläubiger fordern Ausschüttungen zurück. Sie haben als Anleger gute Chancen, die Forderung abzuwehren.

Weiterlesen

Schiffsfonds: Insolvenzverwalter verlangt Rückzahlungen bereits erhaltener Ausschüttungen.

Zahlen Sie keine Ausschüttungen zurück! (jedenfalls nicht ohne vorherige Prüfung). Viele Anleger, die sich an einem Fonds beteiligt haben, taten dies in dem Glauben, damit Rendite erwirtschaften zu können und eine Beteiligung zur Altersvorsorge erworben zu haben.

Weiterlesen

P&R-Container: BSZ e.V. Anlegerschutzanwalt sichert Vermögenswerte für seine Mandanten!

Landgericht München erlässt dinglichen Arrest gegen ehemaligen P&R-Geschäftsführer. Sicherung von Vermögenswerten möglich. „Da die Vermögenswerte von Roth nicht für alle rund 54.000 Anleger ausreichen werden, ist  zügiges Handeln sinnvoll“, sagt Horst Roosen, Vorstand des BSZ e.V. und seit 1998 aktiv im Anlegerschutz tätig.

Weiterlesen