Rückforderung bereits erhaltener Ausschüttungen: Täter, Opfer und Helfer.

Über die Anleger von Schiffsfonds ist quasi eine ,,Rückzahlungswelle“ hereingebrochen, in denen man sich teilweise auf gesellschaftsrechtliche Regelung beruft, wonach die Ausschüttungen als unverzinsliche Darlehen ausgegeben worden sein sollen.

Vorschau

Weiterlesen

Advertisements

In Schieflage geratene Kapitalanlagen wie zum Beispiel ,,Schiffsfonds“ und die Rückforderung von Ausschüttungen bringen überwiegend viele Senioren in finanzielle Not!

Der BSZ e.V. hat täglich Kontakt mit älteren Investoren die bei einer Kapitalanlage Geld verloren haben und jetzt noch zusätzlich überraschend mit der Rückforderung bereits erhaltener Ausschüttungen konfrontiert werden.

Vorschau

Weiterlesen

RÜCKFORDERUNGEN VON AUSSCHÜTTUNGEN SCHÜREN BEI SCHIFFSFONDS-ANLEGERN WACHSENDEN UNMUT

Viele Schiffsfonds-Anleger werden aktuell vom Insolvenzverwalter zur Rückzahlung bereits geleisteter Ausschüttungen aufgefordert. Diese Rückforderungsbegehren sind rechtlich zu hinterfragen. Es muss genau geprüft werden. Daher sollten sich Schiffsfonds- Anleger von insolventen Schiffsfonds nicht einfach darauf einlassen, was der Insolvenzverwalter fordert.

Vorschau

Weiterlesen

Post vom Insolvenzverwalter: Rückzahlungsaufforderung für bereits erhaltene Schiffsfonds- Ausschüttungen.

Viele Schiffsfondsanleger erhielten in den ersten Tagen des neuen Jahres Post vom Insolvenzverwalter, in dem die bereits erhaltenen Ausschüttungen zurückgefordert werden.

Weiterlesen

Wer vor Gericht geht um Schadensersatz zu erlangen, stellt relativ schnell fest, dass mitunter vor Gericht gelogen wird, dass sich die Balken biegen.

Der Reichskanzler Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck soll gesagt haben: „Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.“ „Das kann man auch heute noch vollumfänglich bestätigen, aber auch vor Gericht wird gelogen, dass sich die Balken biegen“, fügt Horst Roosen, Vorstand des BSZ e.V. und seit 1998 aktiv im Anlegerschutz tätig, ergänzend hinzu.

Vorschau

Weiterlesen

Haben Banken den Anlegern Schiffsfonds ungeprüft als sichere Anlage verkauft und dabei verschwiegen, dass Ausschüttungen eventuell zurück verlangt werden könnten?

Schiffsfonds sind Fonds, welche die Finanzierung von Fracht- und Containerschiffen zum Ziel haben. Soweit die Schiffe nicht lediglich mit Anlegergeldern, sondern auch mit Bankdarlehen finanziert werden sollten, können mit derartigen Beteiligungen oftmals auch Nachschuss- und Haftungspflichten relevant werden.

Weiterlesen

Böse Überraschung für viele Anleger. MPC Santa R Schiffe: Insolvenzverwalter fordert Rückzahlung von Ausschüttungen

Viele Anleger, die sich an einem Fonds beteiligt haben, taten dies in der Erwartung einer rentablen Beteiligung. Nach Jahren erfolgt dann oft das böse Erwachen, wenn sich die Fondsgesellschaft in der Krise befindet und der Anleger sich von verschiedener Seite und mit unterschiedlicher Begründung einem Rückzahlungsverlangen seiner Ausschüttungen ausgesetzt sieht. Viele haben ungeprüft zurückbezahlt.

Vorschau

Weiterlesen

Abwehr von Ausschüttungsrückforderungen – Ausschüttungsrückforderungen bei geschlossenen Fonds

Viele Anleger haben mit ihrer Geldanlage Schiffbruch erlitten und sehen sich jetzt auch noch vollkommen überraschend mit der Rückforderung bereits erhaltener Ausschüttungen konfrontiert.

Vorschau

Weiterlesen

Ausschüttungsrückforderungen: Nicht voreilig zahlen!

Viele Anleger haben mit ihrer Geldanlage Schiffbruch erlitten und sehen sich jetzt auch noch vollkommen überraschend mit der Rückforderung bereits erhaltener Ausschüttungen konfrontiert.

Vorschau

Weiterlesen

Steueroptimierte Kapitalanlagen: Überraschende Post von Ihrem Finanzamt?

In den letzten Monaten melden sich viele Kapitalanleger bei dem BSZ e.V. die von  ihrem Finanzamt überraschend mit hohen Steuerforderungen konfrontiert werden.  In vielen Fällen handelt es sich hier um Anleger von Film- und Medienfonds und Schiffsfonds aber auch um Käufer sogenannter Schrottimmobilien. Weiterlesen